ACO Gruppe

Elektroniker für Betriebstechnik (d/m/w) bei ACO

Hallo, ich bin Steffie und bei ACO lerne ich Betriebselektronikerin. Schon während meiner Schulzeit habe ich mich schon mit etwas Hobbyelektrik beschäftigt. Mir macht es Spaß defekte Betriebsmittel zu reparieren. Außerdem lernt man sehr viel bei der systematischen Fehlerfindung in der Produktion.

 

Berufsbild

Die sehr praxisorientierte Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik dauert 3,5 Jahre. In dieser Zeit lernen Sie die verschiedenen Einsatzgebiete der Elektronik in einem Industriebetrieb kennen und erfahren, wie weitreichend und komplex diese sind. Als Elektroniker sind Sie dafür zuständig, dass die elektrischen Anlagen fachgerecht installiert und gewartet werden. Sie lernen, wie man Systeme und Anlagen der Energieversorgungstechnik, der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, der Kommunikationstechnik, der Meldetechnik, der Antriebstechnik sowie der Beleuchtungstechnik montiert, in Betrieb nimmt und instand hält. Unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen können Sie selbstständig Tätigkeiten ausüben und sich dafür mit Mitarbeitern aus anderen Bereichen abstimmen. Teamwork ist hier häufig gefragt. Wenn Sie sich für Schaltkreise, Reparaturen und das ganze Zusammenspiel elektronischer Geräte interessieren, sind Sie in diesem Ausbildungsberuf genau richtig aufgehoben.

Voraussetzungen

Mittlerer Bildungsabschluss: Gute Noten in Mathe, Physik und Technik sind gute Vorraussetzungen für die Ausbildung

Handwerkliches Geschick: Große Maschinen brauchen ordentlich Strom, damit sie Leistung bringen! In der Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik lernst du, wie Sie die Maschinen zum Leben erwecken. Erste Erfahrungen im Bereich Hobbyelektronik und Informatik erleichtern Ihnen den Einstieg.

Teamfähig: Teamarbeit gehört zum Alltag. Sie sollten gut mit Menschen umgehen können und sich in ein Team integrieren können. 

Umsicht: Umsicht für die eigene Sicherheit und auch die der Kollegen ist von hoher Wichtigkeit.

 


Das bieten wir

Ausbildungsinhalte:

Praxis im Unternehmen

  • Schaltschrankbau
  • energietechnische, automatisierte, elektronische und gebäudetechnische Anlagen montieren und instand halten
  • Schalt- und Automatisierungsgeräte zusammenbauen und verdrahten
  • Schaltpläne lesen und anfertigen
  • Anlagen übergeben und Anwender in die Bedienung einweisen
  • Kommunikationsverkabelung
  • Reparatur- und Wartungsarbeiten

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Techniker/-in
  • Meister/-in
  • Industriemeister/-in
  • Elektroingenieur/-in