ACO Gruppe

Gießereimechaniker/-in (Maschinenformguss) (d/m/w) bei ACO

 

 

Berufsbild

Für diejenigen, die einen zentralen und verantwortungsvollen Beruf im Zentrum der Gießerei ausüben möchten. Gießereimechaniker/innen überwachen den gesamten Produktionsablauf in der gießereitechnischen Fertigung. Sie sind meist an Formstraßen, Schmelz- und Gießanlagentätig und arbeiten mit computergesteuerten Maschinen und Anlagen. Sie fertigen z.B. anhand eines Modells maschinell Gussformensowie Kerne. Außerdem schmelzen sie Metall in Schmelzöfen und geben ggf. Zusatzstoffe zu, um bestimmte Materialeigenschaften zu erreichen. Sie kontrollieren die Gussteile auf Gießfehler und nehmen ggf. Nachbehandlungen vor, um die Qualität und Materialeigenschaften weiter zu verbessern. Die Ausbildung zum Gießereimechaniker dauert 3,5 Jahre.

Voraussetzungen

Hauptschul- bzw. Realschulabschluss: Gute Noten in Mathe, Physik und Informatik sind gute Vorraussetzungen für die Ausbildung.

Umsicht: Umsicht und eine hohe Beobachtungsgabe für die eigene Sicherheit und auch die der Kollegen ist von hoher Wichtigkeit.

Handwerkliches Geschick: Bei der Nachberarbeitung von Gussteilen ist handwerkliches Geschick gefragt. Auch ein räumliches Vorstellungsvermögen sollte vorhanden sein.

Teamfähig: Teamarbeit gehört zum Alltag. Sie sollten gut mit Menschen umgehen können und sich in ein Team integrieren können.

Körperliche Fitness: Der tägliche Umgang mit schweren Bauteilen und Metallen erfordert eine gewisse körperliche Fitness.

 


Das bieten wir

Ausbildungsinhalte: 

Praxis im Unternehmen 

  • Du arbeitest vorwiegend in Gießereien und stellst Gussformen und Werkstücke aus Metallen her
  • Du kannst in Betrieben der Hütten- und Stahlindustrie bei der Erzeugung der Metalle tätig werden
  • Du wirst zudem im Kraftfahrzeugbau bei Zulieferern mit Werksgießereien beschäftigt sein
  • Du bist überwiegend in Werk-oder Maschinenhallen und wirst dort an Formstraßen sowie an Schmelz- und Gießanlagen tätig sein

Weiterbildungsmöglichkeiten:
Nachdem Du deine Ausbildung abgeschlossen hast, wirst Du in Gießereien, aber auch in Betrieben der Hüttenindustrie arbeiten. Je nachdem wie weit deine Interessen gehen, kannst Du dich auch weiterbilden z. B.

  • Industriemeister/in der Fachrichtung Gießerei

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung kannst Du studieren und einen Bachelorabschluss im Studienfach Metallurgie und Hüttenwesen erwerben.