ACO Gruppe

Hans-Julius Ahlmann

Hans-Julius Ahlmann ist geschäftsführender Gesellschafter der in Schleswig-Holstein ansässigen ACO Gruppe. Ahlmann absolvierte ein Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen sowie ein arbeits- und wirtschaftswissenschaftliches Aufbaustudium an der TU München. Nach einem dreijährigen Berufseinstieg in der MAN-Gruppe trat er ab 1981 als Nachfolger in das Unternehmen ACO seines Onkels Severin Ahlmann ein. Er führte die ACO Gruppe unter anderem durch strategische Akquisitionen wie etwa die Übernahme von wesentlichen Teilen der Passavant Werke im Jahr 2000 und den Aufbau neuer Produktionsstätten in den USA, Australien, Osteuropa, China, Arabien, Türkei und Brasilien zur Weltmarktführerschaft in der Entwässerungstechnik. Hans-Julius Ahlmann ist verheiratet mit Johanna Ahlmann, geb. Dräger.

Das Ehepaar Ahlmann ist Kunstförderer aus Leidenschaft. Gemeinsam ließen sie auf dem riesigen Areal der stillgelegten Eisengießerei Carlshütte das Kunstwerk Carlshütte entstehen, dessen Mittelpunkt die Kunstausstellung NordArt darstellt. Die NordArt gehört mittlerweile zu den größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa; jährlich zeigen 250 ausgewählte Künstler aus aller Welt ihre Werke dort aus. Seit 2011 hat außerdem die Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musikfestivals eine neue Probenstätte im Kunstwerk Carlshütte gefunden.