Ausbildungsstart mit Abstand
ACO begrüßt die neuen Trainees und Azubis 2020

Im August haben wir in der ACO Gruppe unsere neuen Auszubildenden Bente Nickel (20, Industriekauffrau), Malte Oellerking (22, Industriekaufmann) und Ove Tolk (18, Fachinformatiker) begrüßt sowie unsere Trainee Jana Bökenschmidt (26, Produktmarketing Hochbau). Bereits seit März ergänzt Trainee Hendrik Schulz (30, Schnittstelle Logistik/IT) unser Team. Außerdem übernehmen wir zum Oktober Christin Mathiesen (23, bereits im 3. Lehrjahr zur Industriekauffrau).
Bente Nickel und Malte Oellerking haben schon vor Ausbruch der Pandemie ihren Ausbildungsvertrag erhalten, so konnten die beiden den üblichen Bewerbungsprozess durchlaufen. Für Ove Tolk waren es hingegen außergewöhnliche Umstände, da er ursprünglich geplant hatte eine Reise nach Neuseeland und Australien zu unternehmen, was aufgrund der Verbreitung des Coronavirus nicht stattfinden konnte. So bewarb er sich bei ACO und wir konnten ihm einen Ausbildungsplatz in der IT anbieten. „Das erste Vorstellungsgespräch erfolgte digital, via Videocall“, so Ove Tolk. „Der Infektionsschutz ist bei ACO von hoher Wichtigkeit. Überraschenderweise hat man als Bewerber keinen Unterschied zu einem normalen Vorstellungsgespräch gemerkt.“ Das weitere Kennenlernen konnte dann, unter den notwendigen Hygienemaßnahmen, vor Ort stattfinden. So auch das traditionell herzliche Willkommensgespräch mit Familie Ahlmann und der Geschäftsführung (siehe Foto im Skulpturengarten der NordArt).

Auch der Beginn der Ausbildung hat sich verändert. Normalerweise starten unsere Industriekaufleute bis zum ersten Schulblock in vier unterschiedlichen Bereichen, um sich ein möglichst breites ACO Wissen anzueignen. Im Sinne der Pandemieplanung fokussieren wir uns aktuell stattdessen auf eine Einsatzabteilung während des ersten Ausbildungsabschnitts. Außerdem läuft die Kommunikation meistens digital, so auch das Schulungsprogramm. Beispielsweise die MS Outlook -/ MS Teams-Schulung und die Vorstellung unseres Azubi-Instagram-Projektes, bei dem unsere Auszubildenden ihren eigenen Social-Media-Kanal gestalten. Ausgewählte Veranstaltungen finden jedoch nach wie vor in Präsenz statt, um unseren „Neuankömmlingen“ einen bestmöglichen Start zu bereiten.

Jana Boekenschmidt, die am 1.8. ihr Traineeprogramm* im Produktmarketing der ACO Gruppe begonnen hat, schildert ihren ersten Eindruck: „Mein Start bei ACO begann gemeinsam mit den Auszubildenden mit einer Willkommensveranstaltung in der ACO Academy. Der Raum war so aufgeteilt, dass wir genügend Abstand zueinander hatten und so konnten wir uns auch ohne Masken kennenlernen, was ich sehr schön fand. Meine ersten Tage bei ACO konnte ich glücklicherweise im Büro verbringen und so auch ein paar Kollegen vor Ort treffen. Einige Kollegen kenne ich bisher nur durch Telefonate und Videoanrufe, aber trotzdem habe ich das Gefühl, dass der gemeinsamen Zusammenarbeit so nichts im Wege steht.“

Wir freuen uns sehr über die Verstärkung unseres ACO Teams und wünschen unseren „Neuen“ Christin Mathiesen, Bente Nickel, Malte Oellerking, Ove Tolk, Jana Boekenschmidt und Hendrik Schulz viel Erfolg.