Neue Indoor Meeting Areas (IMAs) bei ACO

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
in der kälteren Jahreszeit steht Ihnen ab sofort ein großes Angebot neuer Meetingräumen zur Verfügung, die Sie neben den bekannten Räumen in der ACO Academy über Outlook oder die ACO Hospitality buchen können. Angelehnt an unsere OMAs (Outdoor Meetings Areas) aus dem Sommer heißen diese nun IMAs - Indoor Meeting Areas! Über die Karte und das darunterliegende Menü erhalten Sie alle Informationen zu Austattung und Buchungsweg der Räume.
Weitere Infos:

  • Diese Räume verfügen über großzügige Fensterfronten zum Lüften und ein großes Raumvolumen, um für Sie die bestmögliche Raumluftqualität sicherzustellen. Bitte nutzen Sie dies und lassen Sie die Fenster offen oder lüften Sie alle 20 Minuten intensiv. CO2 Messgeräte werden in Kürze vor Ort aufgestellt. Der Wert darf 800 ppm nicht übersteigen
  • Nach Buchung bei der ACO Hospitality können diese Räume auch mit Getränken oder Snacks ausgestattet werden - ohne Buchung stehen keine Getränke oder Snacks bereit
  • Bitte tragen Sie auf allen Laufwegen eine Maske

Buchung: Über die ACO Hospitality per E-Mail oder telefonisch (04331 354 733) buchbar
Technik: Bildschirm
Raumluftqualität/Frischluft: Die vorhandene Lüftungsanlage sorgt für eine äußerst gute Raumluftqualität. Der Umluftanteil ist außer Betrieb gesetzt. Dennoch wird dazu geraten, das CO2 Messgerät regelmäßig zu prüfen (max. 800ppm CO2) und regelmäßig über die vorhandenen Fenster zu lüften.
Catering: Snacks und Getränke können nach Abstimmung mit der ACO Hospitality bereit gestellt werden
Die ehemaligen Senvion Räume im Obergeschoss der ACO Academy bieten in zwei Räumen Platz für Meetings.
Es handelt sich um einen besonders großen Raum, der Platz für bis zu 20 Personen bietet und einen kleineren abgetrennten Eckraum, der Platz für bis zu 6 Personen bietet.

Buchung: Über Outlook (DE-REN-MR-IMA Kopfbüro Meetingraum 1.1. oder 1.2.)
Technik: keine
Raumluftqualität/Frischluft: Die vorhandene Lüftungsanlage sorgt für eine äußerst gute Raumluftqualität. Der Umluftanteil ist außer Betrieb gesetzt. Dennoch wird dazu geraten, das CO2 Messgerät regelmäßig zu prüfen (max. 800ppm CO2) und regelmäßig über die vorhandenen Fenster zu lüften.
Catering: Snacks und Getränke stehen nur nach expliziter Buchung bei der ACO Hospitality bereit!

Zu beachten:

  • Der Eingang zu den Meetingräumen ist der Hintereingang des Kopfbüros Logistik. Hier befindet sich beispielsweise auch das Kirchenarchiv. Über den Taster vor der Außentür gelangt man in den hinteren Teil des Gebäudes.
  • Die Tür zu den Meetingräumen, die sich im Flur links befinden, ist über ein PinPad verschlossen. Sie lässt sich über den allgemein bekannten Standortcode öffnen. GANZ WICHTIG: Bitte verschließen Sie die Tür bitte auf eben die gleiche Weise, wenn Sie die Räume verlassen
  • Da es sich um zwei, zueinander "offene" Meetingräume handelt, buchen Sie bitte beide Räume parallel, wenn Sie Privatsphäre für Ihr Meeting wünschen

Buchung: Über Outlook (DE-REN-MR-IMA Vorwerk Eider/Kanal)
Technik: Bildschirm
Catering: Es sind Getränke vorhanden
Zu beachten:
Bitte nutzen Sie den Haupteingang des Vorwerks, also den, der der Eider-Seite zugewandt ist

Buchung: Per Anfrage-Email an Angelika Mohr und Saskia Kröger
Technik: Bildschirm
Raumluftqualität/Frischluft: Bitte das CO2 Messgerät regelmäßig prüfen (max. 800ppm CO2) und alle 20 Minuten intensiv über die Fenster lüften oder Fenster durchgehend geöffnet lassen.
Catering: Möglich auf Anfrage

Buchung: Per Anfrage-Email an Angelika Mohr und Saskia Kröger
Technik: keine
Raumluftqualität/Frischluft: Bitte das CO2 Messgerät regelmäßig prüfen (max. 800ppm CO2) und alle 20 Minuten intensiv über die Fenster lüften oder Fenster durchgehend geöffnet lassen.
Catering: Snacks und Getränke stehen nur nach expliziter Buchung bereit

Da es sich um antikes Mobiliar handelt, wird um besonders pfleglichen Umgang und das Fernhalten von Nässe gebeten.

Wichtig zu wissen:

  • Um ggf. Infektionsketten nachverfolgen zu können, muss genau festgehalten werden, wer an Meetings teilgenommen hat. Intern ist dies über Einfügen aller tatsächlichen TeilnehmerInnen in den Outlook Termin möglich, ggf. anwesende, wichtige externe Personen müssen mit Name, Adresse und Telefonnummer festgehalten werden. Bitte legen Sie fest, wer die Namen festhält und vorhält. Nähere Informationen zu Meetingsmöglichkeiten mit Externen folgen in Kürze hier. Danke.
  • Reinigung der Stühle und Tische erfolgt einmal am Morgen durch das Reinigungsteam
  • Hygieneregeln bitte einhalten: Abstand, Hygiene, Masken, Lüften
  • Desinfektionsmittel steht vor Ort bereit
  • Müll und andere mitgebrachte Gegenstände bitte selbst wieder entsorgen
  • Wird Catering (oder Nutzung der WCs) gewünscht, bitte über Hospitality anmelden, gilt in diesem Falle auch für nur Getränke (kostenpflichtig)

Für Fragen wenden Sie sich gern an die ACO Hospitality oder Katharina Stump.


Antworten auf wichtige Fragen zu den IMAs

(Stand 29.10.20 | werden kontinuierlich erweitert/geupdated)

Wie auf dem gesamten ACO Gelände wird darum gebeten, auf allen Laufwegen eine Maske zu tragen und sie auf zu behalten, wenn der Mindestabstand von 1,5m (besser 2m) nicht sicher eingehalten werden kann. In den IMAs stehen die Tische sehr weit auseinander, weshalb beim stetigen Sitzen am Platz die Maske abgenommen werden kann. Bitte lassen Sie die Maske generell auch in Meetings auf, wenn es einer der Teilnehmer wünscht oder wenn ein Meeting ständiges Bewegen/Aufstehen erfordert.

Wenn er Austausch mit Externen nicht über digitale Wege möglich ist, können Sie unter Einhaltung von Schutzvorkehrungen auch persönlich auf dem Gelände empfangen werden.

  • Treffen nur in einerm, mit der ACO Hospitality vorbereiteten Raum (z.B. Forum) oder „Indoor Meeting Area (IMA)“ (z.B. ACO Thormannhalle).
  • Wahrung eines größtmöglichen Abstands untereinander (min. 2 Meter, bestenfalls sitzend)
  • Es ist durchgehend eine Maske zu tragen
  • Involvierung von so wenig ACO Mitarbeitern wie möglich
  • Kein Betreten von ACO Büro- oder Produktionsgebäuden. Ein „Hereinschauen“ durch geöffnete Tore ist möglich
  • Der Besuch von Restaurants sollte vermieden werden, im dringenden Fall sind Außenbereiche zu bevorzugen oder eine Verpflegungsmöglichkeit mit der ACO Hospitality zu besprechen
  • Die Anfahrt der Besucher sollte nach Möglichkeit mit dem eigenen Auto erfolgen
  • Externe Besucher sind, wie ACO Mitarbeiter auch, darum gebeten, vor Betreten des Geländes zuhause Fieber zu messen (max. 37,9° und bei jeglichen Krankheitssymptomen nicht zu erscheinen

In allen IMAs herrscht ausreichend WLAN Empfang. Sollten doch einmal Verbindungsprobleme auftreten, kann auf einen Hotspot eines Betriebshandys ausgewichen werden.

Die ACO Academy verfügt über die bekannten Toiletten. Die IMAs "Meetingraum 1.1. und 1.2" sowie das Direktorenhaus haben direkt im Raum bzw. auf dem Flur WCs. In der IMA Vorwerk muss das WC auf eben diesem Flur genutzt werden. Bitte desinfizieren Sie sich ganz besonders hier vor und nach Nutzung die Hände, behalten Sie die Maske auf und wahren Sie großen Abstand. Vielen Dank!

Ja, alle IMAs verfügen über einen Stromzugang

Bitte wenden Sie sich für Fragen an Lea Woldag-Schwauna, die dann ggf. an die weiteren Ansprechpartner weitervermitteln kann.

Nicht alle IMAs verfügen über Snacks und Getränke. Bitte stimmen Sie das Catering unbedingt vorher mit der ACO Hospitality ab, wenn Sie es wünschen.

Aus infektiologischen Gründen bitten wir darum, keine Getränke und Snacks selbst mitzubringen.