ACO Gruppe

Die smarte Toilette
Eine Revolution in der Schifffahrt

Seit mehr als zwölf Jahren widmet sich ACO Marine den besonderen Herausforderungen des Abwassermanagements und der Entwässerungstechnik auf hoher See. Als weltweit einziges Unternehmen bieten sie Komplettlösungen für Schwarz- und Grauwassermanagement aus eigener Produktion an. Die patentierten Fettabscheider, mit denen ACO Marine begonnen hat, haben heutzutage einen Marktanteil von über 60 Prozent. Man findet sie auf zahlreichen Megayachten und vielen Kreuzfahrtriesen wie den Schiffen der AIDA. 

Ein Beispiel für die Spitzenleistung von ACO Marine ist die neue Toilette AVT 100 smart. Diese Innovation ermöglicht es, insbesondere auf Kreuzfahrtschiffen sämtliche Toiletten elektronisch und vor allem zentral zu steuern. Die Technik löst die seit 30 Jahren verbreitete Toilette mit Unterdruck ab. Um diesen Unterdruck auf einem weit mehr als 3.000 Kabinen (und somit Toiletten) fassenden Kreuzfahrtschiff mit mehreren Ebenen konstant zu halten, mussten bislang alle Einstellungen manuell getätigt werden – ein enormer logistischer, aber auch personeller Aufwand.

Das Alternativsystem von ACO Marine ist elektronisch gesteuert und enthält einen Mikrochip. Somit können sämtliche Toiletten eines großen Kreuzfahrtschiffs miteinander zentral vernetzt und an jedes bestehende Softwaresystem angeschlossen oder auch separat über Mobilgeräte gesteuert werden. Diese „Fernsteuerung“ ermöglicht es einem einzigen Mitarbeiter, alle Mikrochips individuell einzustellen, ohne vor Ort in der Kabine sein zu müssen. Einzustellen ist beispielsweise der Wasserdruck, der an jeder Stelle des Schiffs anders sein muss, oder die Wassermenge pro Spülung. Gerade auf großen Passagierschiffen bietet diese Einstellmöglichkeit einen erheblichen Komfortfaktor für Reisende. Genauso wie die ferngesteuerte Möglichkeit der Reparatur. Mit der neuen Technologie weiß die zentrale Steuerungseinheit noch vor allen anderen, was genau mit der Toilette nicht stimmt, meldet per Alarm das Problem, das wiederum per einfachem Klick behoben werden kann, ohne dass der Passagier etwas davon mitbekommt. 

Nach einem intensiven Probebetrieb wird die ACO AVT 100 smart Mitte 2019 auf dem Markt erscheinen. „Diese Technologie revolutioniert die Kreuzfahrtindustrie“, so ACO Marine Geschäftsführer Lukas Kaisler.