Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

ACO in Zahlen – Expansion mit klarem Fokus

Ein Familienunternehmen mit Wurzeln in Schleswig-Holstein. Unter der Leitung von Hans-Julius Ahlmannund seinem Sohn Iver Ahlmann, kann ACO ohne Druck von außen langfristige Strategien entwickeln und umsetzen. Der Erfolg gibt ACO recht. Durch Internationalisierung und Diversifizierung werden größere regionale Marktschwankungen der Baubranche ausgeglichen, dies hilft ACO dabei weiter zu wachsen.

Die ACO Gruppe gehört zu den Weltmarktführern in der Entwässerungstechnik. Der Klimawandel stellt uns alle vor die Herausforderung, mit innovativen Lösungen auf neue Umwelteinflüsse zu reagieren. Mit einem ganzheitlichen Ansatz steht ACO für professionelle Entwässerung, wirtschaftliche Reinigung und kontrollierte Ableitung bzw. Wiederverwendung von Wasser. Die Produkte umfassen unter anderem Entwässerungsrinnen und Abläufe, Öl- und Fettabscheideranlagen, Rückstausysteme und Pumpen sowie druckwasserdichte Kellerfenster und Lichtschächte.

Das Familienunternehmen mit Stammsitz in Rendsburg/Büdelsdorf wurde 1946 auf dem Gelände der Carlshütte gegründet, des ersten Industrieunternehmens in Schleswig-Holstein. Die Innovationskraft der ACO Gruppe entsteht aus intensiver Entwicklung und Forschung und aus der Kompetenz in der Verarbeitung von Polymerbeton, Kunststoff, Gusseisen, Edelstahl und Stahlbeton.

5.200 Mitarbeiter sind weltweit bei der ACO Gruppe
beschäftigt in mehr als 47 Ländern, rund 1.650 davon arbeiten an den
Standorten in Deutschland.

Im Jahr 2021 erreichte die ACO Gruppe einen Umsatz
in Höhe von 1 Mrd. Euro.

Auf einen Blick: Laden sie sich alle Daten und Fakten
zur ACO Gruppe als PDF-Datei herunter: Download

Strategischer Wachstum des Weltmarktführers für Entwässerungs- und Umwelttechnologie

1993

  • Aufbau GFK Produktion Monroe, North Carolina, USA

1994

  • Übernahme Polycrete, Sydney, Australien
  • Übernahme Inotec, Schweiz

1995

  • Übernahme Plastmo Gruppe Skandinavien, England und Polen

1996

  • Produktionsbeginn Legionowo, Polen
  • Übernahme Signum, Deutschland
  • Übernahme Hvidbjerg Vinduet, Dänemark
  • Übernahme AWK Guss- und Amaturenwerke, Kaiserslautern

1998

  • Produktionsbeginn Maçanet, Spanien

1999

  • Ausbau Edelstahlproduktion Pribyslav, Tschechien
  • Übernahme Poly Bau, Schweiz

2000

  • Übernahme Passavant Entwässerungs- und Abscheidetechnik, Deutschland, Schweiz, Italien, Belgien, Holland
  • Expansion Südosteuropa: Rumänien, Kroatien, Bulgarien

2001

  • Übernahme Yankee Plastic, USA

2002

  • Übernahme DJ Muller, Australien
  • Übernahme Multi-Lite, Dänemark

2003

  • Übernahme Compasso, Italien

2004

  • Übernahme Funki Tech A/S, Dänemark
  • Expansion nach China und in die Vereinigten Arabischen Emirate

2005

  • Aufnahme Entwässerungsprogramm der Firma Möck
  • Übernahme Abscheiderspezialist TTM, Schweden

2006

  • Gründung der Aguss Vertrieb GmbH
  • Gründung der ACO Eurobar GmbH

2007

  • Produktionsstart im neuen ACO Werk in Casa Grande/Phönix Arizona, USA
  • Expansion nach Indien

2008

  • Ausbau der Kunststoffproduktion in Rendsburg/Büdelsdorf, Stadtlengsfeld und Tabor, Tschechien

2009

  • Übernahme Hestag und Fritschi, Schweiz
  • Aufbau der Edelstahlfertigung in Dubai


2010

  • Eröffnung der Polymerbetonfertigung in Shanghai
  • Übernahme des finnischen Abscheiderherstellers Ekopinta


2011

  • Expansion nach Brasilien und Mexiko


2012

  • Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Neuseeland
  • Übernahme Havo Strangguss GmbH, Deutschland
  • Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Südafrika
  • Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Marokko


2013

  • Übernahme der Hydrocast SARL, Frankreich
  • Gründung einer Vertriebsgesellschaft von ACO Funki in Russland
  • Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Chile
  • Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Kolumbien
  • Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Mosambik
  • Erweiterung der Produktionsflächen in Dubai und Istanbul


2014

  • Übernahme der ALLERUP TEKNIK AS, Dänemark
  • Übernahme der Egebjerg International und Master Trading, Dänemark


2015

  • Gründung ACO Casting Services South Africa Pty. Ltd., Johannesburg, Südafrika


2016

  • Produktionsstart im ACO Werk in Jacareí, Brasilien
  • Start Edelstahlproduktion im ACO Werk in Shanghai, China
  • Übernahme Rofo Engineering, Johannesburg, Südafrika


2017

  • Übernahme Plastmo Polska, Polen
  • Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Saudi-Arabien
  • Übernahme Ecoline Ltd, Russland


2018

  • Übernahme DETEGO Schachtabdeckungssysteme GmbH & Co. KG, Mülheim-Kärlich, Deutschland
  • Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Vietnam
  • Übernahme SG Railing AS, Arna, Norwegen


2019

  • Übernahme MufleSystem S.r.l., Italien


2020

  • Übernahme OCIDO, Frankreich


2021

  • Übernahme Abscheidergeschäft (SEPA) von TECE und Übernahme Abscheider-, Industrie- und
    Küchenentwässerungsgeschäft (vormals BASIKA) der Firma MAGUS, Deutschland