Technischer Produktdesigner (d/m/w) bei ACO

Mein Name ist Julian, ich befinde mich seit dem 01.08.2018 in der Ausbildung zum Technischen Produktdesigner bei ACO.

Da ich ein Freund von Technik und Computern bin, war ein Beruf im Bereich Technischer Zeichner/ Produktdesigner genau das Richtige für mich. Aus diesem Grund habe ich beschlossen, Praktika in diesem Bereich zu absolvieren. Diese haben meine Vorstellungen von dem Beruf noch mehr verdeutlicht und meine Entscheidung bestätigt. Das Praktikum bei ACO hat mir besonders gut gefallen – vor allem die netten und zugewandten Mitarbeiter haben mich bei meinem Wunsch bekräftig die Ausbildung zeitnah anzufangen.

Berufsbild

Der Beruf des Technischen Produktdesigners (m/w) löst nach und nach den Beruf des Technischen Zeichners ab.

Die Ausbildung zum Technischen Produktdesigner ist spezialisiert auf die Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion und dauert 3,5 Jahre. In dieser Zeit durchlaufen Sie viele Bereiche des Unternehmens, u. a. Vertrieb, Einkauf, Export, Produktion und Endmontage und lernen dadurch den Betrieb und unsere Produkte kennen. Technische Produktdesigner/-innen konzipieren Bauteile/Baugruppen sowie Fertigungszeichnungen für Anlagen, Behälter und diverse Einzelteile. Dies geschieht unter Zuhilfenahme von CAD-Systemen (engl. computer aided design).

Zum täglichen Aufgabenfeld eines Technischen Produktdesigners/-in gehören auch praxisnahe Tests, wobei entwickelte Ideen und Konstruktion geprüft, bewertet und optimiert werden müssen.

Nach Abschluss der Entwicklung müssen Zeichnungen für die Produktion erstellt sowie Stammdaten im Warenwirtschaftssystem gepflegt werden. Nach der Freigabe dieser Daten beginnt der Produktlebenszyklus und das Produkt kann hergestellt werden.

Voraussetzungen

Mittlerer Bildungsabschluss: Gute Noten in Mathe, Physik und Technik sind hervorragende Vorraussetzungen für die Ausbildung

Gute PC-Kenntnisse: Word, Excel Outlook und Powerpoint sind feste Bestandteile des Berufsalltages, deshalb ist es von Vorteil einen geübten und sicheren Umgang mit solchen Programmen zu haben.

Kreativität: Räumliches Denkvermögen und gestalterische Fähigkeiten sind das A und O in dieser Ausbildung. Als Technischer Produktdesigner hast du zum ersten Mal die Chance, deine eigenen Ideen grafisch so umzusetzen, dass sie fast greifbar nah sind und du sie dir in einem 3D-Format ansehen kannst.

Teamfähig: Teamarbeit gehört zum Alltag. Sie sollten gut mit Menschen umgehen können und sich in ein Team integrieren können.


Das bieten wir

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlehrgang Metall (Feilen, Sägen, Bohren, Biegen, WIG-Schweißen usw.)
  • Montage von Teilen in der Produktion
  • Durchlauf von verschiedenen Abteilungen (Einkauf, AV usw.)
  • Konstruktion und Entwicklung von Produkten
  • Konstruiren mit Computersoftware
  • neu entwickelte Produkte durch Versuche auf ihre Tauglichkeit testen

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Techniker/-in