Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

ACO stärkt Unternehmensstruktur
Die ACO Severin Ahlmann GmbH & Co. KG wird zur ACO Ahlmann SE & Co. KG

Der 10. Dezember 2021 markiert nicht nur das 75. Jubiläum von ACO, sondern auch die feierliche Unterzeichnung der Umfirmierung: Die ACO Severin Ahlmann GmbH & Co. KG wird zur ACO Ahlmann SE & Co. KG. SE steht für Societas Europaea (Europäische Gesellschaft), einer EU-weit einheitlichen Rechtsform. Durch die Umfirmierung und die Aufnahme der „ACO Group SE“ als neuer persönlich haftenden Gesellschafterin (Komplementärin) der KG, wird auch formell die internationale Ausrichtung ACOs widergespiegelt. Die „GmbH & Co. KG“ wird offiziell zur „SE & Co. KG“.

Im Detail bedeutet dies, dass ACO eine KG bleibt, die bisherige Kpmplementär-GmbH jedoch gegen eine SE ausgetauscht wird und damit Raum für neue zukunftsorientierte Strukturen geschaffen wird. Alle vertraglichen Vereinbarungen, die zwischen Kunden, Lieferanten und ACO bestehen, sowie die allgemeinen Geschäfts-, Verkaufs-, Liefer- und Einkaufsbedingungen bleiben davon unberührt und behalten ihre Gültigkeit. Gleiches gilt für Anschrift und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer – soweit es um die KG geht, liegt eine reine Namensänderung (Umfirmierung) vor.

Durch den Wechsel der bisherigen Komplementärin von der GmbH zur SE wird die Gründung eines Verwaltungsrates möglich. Dieser besteht aus den geschäftsführenden Verwaltungsräten Hans-Julius Ahlmann und Iver Ahlmann sowie drei nicht geschäftsführenden Verwaltungsräten: Hans-Peter Meyer (ehem. Geschäftsführer in der ACO Gruppe), Dr. Johannes Haupt (ehem. Oberderdinger Blanc & Fischer Familienholding) und Prof. Dr. Rainer Kögel (Hennerkes Rechtsanwälte). Daneben sind Thomas Bendixen und Søren Olsen (Geschäftsführer in der ACO Gruppe) als geschäftsführende Direktoren (Managing Directors) eingesetzt.

Die Umfirmierung hat auch historische Bezüge: Der Wegfall des Zusatzes "Severin" ist eine Rückbesinnung auf den ursprünglichen Firmennamen ACO Ahlmann. Der Zusatz "Severin" diente damals der Abgrenzung von der Gießerei auf dem gleichen Gelände.

Welcher Tag würde sich für diesen Meilenstein daher besser eignen, als das 75. Firmenjubiläum von ACO?

Presse-Kontakt:
Lea Woldag-Schwauna
Tel.: +49 (0)4331 354 448
E-Mail: presse@aco.com

Pressemitteilung (PDF)