Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

Hans-Julius Ahlmann mit dem Weltwirtschaftlichen Preis ausgezeichnet

PRESSEMITTEILUNG

Büdelsdorf, 17.06.2022

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft zeichnet den geschäftsführenden Gesellschafter der ACO Gruppe, Hans Julius Ahlmann, am Sonntag, den 19. Juni 2022 mit dem Weltwirtschaftlichen Preis aus. Diesen Preis erhalten jedes Jahr Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, die einen besonderen Beitrag zu einer auf Eigenverantwortung basierenden, sozial verantwortungsvollen Gesellschaft geleistet haben.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Es ist mein erster Wirtschaftspreis überhaupt, noch dazu von der akademischen Spitzeninstitution meiner Heimat“, so Hans-Julius Ahlmann. „Für mich als Schleswig-Holsteiner ist das eine große Ehre.“ Die Auszeichnung steht in diesem Jahr unter dem Leitmotiv „Standortpolitik zwischen Staat und Markt.“

Der Weltwirtschaftliche Preis soll einen Anstoß geben, die großen globalen Herausforderungen grenzüberschreitend zu bewältigen. Die ACO Gruppe hat die Chancen der Globalisierung und die Öffnung vieler Länder der Welt in den vergangenen 40 Jahren erfolgreich genutzt. Heute ist das Unternehmen in 47 Ländern mit eigenem Vertrieb und in allen Kontinenten mit eigener Produktion vertreten. „In den 200 Jahren seit Gründung unseres Vorgänger-Unternehmens hat sich ACO immer wieder neu erfinden müssen“, so Hans-Julius Ahlmann.

Heute ist ACO auf dem Weg zum Green Tech-Unternehmen, das Produkte und smarte Systemlösungen der Umwelttechnik entwickelt. „Heute heißt unser Claim: ACO. we care for water. Als große ACO Familie werden wir weiter mit aller Kraft daran arbeiten, Schleswig-Holsteins Leistungsfähigkeit und Lebenswertigkeit in die Welt hinaus zu tragen.“

Das Institut für Weltwirtschaft vergibt die Auszeichnung gemeinsam mit seinen Partnern, der Landeshauptstadt Kiel und der IHK Schleswig-Holstein, in diesem Jahr zum 17. Mal. Neben Hans-Julius Ahlmann werden zwei weitere Preisträger geehrt: Dr. Dalia Grybauskaitė, ehemalige Staatspräsidentin der Republik Litauen und ehemalige EU-Kommissarin für Finanzplanung und Haushalt in der Kategorie Politik, sowie Prof. Ufuk Akcigit von der University of Chicago in der Kategorie Wissenschaft.

Das Institut für Weltwirtschaft überträgt die Preisverleihung am Sonntag, den 19. Juni 2022 ab 11 Uhr hier in einem öffentlichen Livestream.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:

Vivien Arwers
Tel.: +49 (0)4331 354 495
E-Mail: presse@aco.com

Pressefoto: Hans-Julius Ahlmann, ACO